Life Science Day

LIFE SCIENCE in Berlin SÜDWEST

Der Berliner Südwesten zählt zu den 4 größten Wissenschaftsregionen in Deutschland und ist ein international anerkannter Wissenschaftsstandort. Einerseits geprägt durch die Freie Universität Berlin, andererseits aber auch durch andere renommierte Wissenschaftseinrichtungen, die hier ihren Ursprung und Sitz haben wie u.a. die Bundesanstalt für Materialforschung und –prüfung, die Institute der Max-Planck-Gesellschaft –allen voran das Institut für Molekulare Genetik, das Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie oder das Konrad-Zuse-Zentrum für Informationstechnik.

Bei aller wissenschaftlichen Vielfalt bildet der Gesundheitsbereich einen Schwerpunkt, zu dem mit dem Campus Benjamin Franklin in Berlin Südwest -getragen durch die Freie Universität und die Humboldt Universität- ein wesentlicher Teil der größten medizinischen Fakultät in Europa gehört. Um diesen medizinischen Wissenschaftskern gruppieren sich weitere insgesamt 19 Kliniken, 29 Institute und Forschungseinrichtungen sowie über 40 produzierende und entwickelnde Unternehmen in der Medizintechnik, Pharmazie und Biotechnologie.

Charité - Universitätsmedizin Berlin: Campus Benjamin Franklin. Foto: Charité
Charité - Universitätsmedizin Berlin: Campus Benjamin Franklin. Foto: Charité

Ein ganz wesentliches Element für die Stärkung des Gesundheitsbereiches in Berlin Südwest liegt darin, die Umsetzung wissenschaftlicher Erkenntnisse an der Charité und der Freien Universität Berlin sowie an den anderen wissenschaftlichen Einrichtungen in unternehmerische Aktivitäten zu fördern und zu forcieren. Dafür ist ein Technologie- und Gründungszentrum in unmittelbarer Nähe zu den wissenschaftlichen Einrichtungen unbedingt erforderlich.

Eine Spin-off-Analyse vom Regionalmanagement Berlin Südwest zeigt, dass knapp ein Viertel der wissenschaftsbasierten  Ausgründungen der letzten 15 Jahre dem Bereich Gesundheit zuzuordnen ist. Noch bemerkenswerter ist, dass dieser Anteil allein die letzten zwei Jahre betrachtet auf 35% gestiegen ist. Von den insgesamt noch 129 aktiven Ausgründungen der letzten 15 Jahre aus wissenschaftlichen Einrichtungen in Berlin Südwest sind 70% nicht mehr im Bezirk ansässig; ein spürbarer Teil davon hat sich auch in anderen Bundesländern angesiedelt.

Der Bezirk zieht hier an einem Strang mit allen wissenschaftlichen Einrichtungen und auch bezirklich übergreifenden Institutionen wie der IHK Berlin, um Ausgründungen mit dem Schwerpunkt „Gesundheitswirtschaft“ über ein Technologie- und Gründungszentrum im Bezirk und auch in der Stadt zu halten.

Veranstaltungsort:

Charité Universitätsmedizin Berlin
Campus Benjamin Franklin
Hindenburgdamm 30 (Eingang West)
12203 Berlin

 

Anfahrtsbeschreibung hier

Initiatoren

in Kooperation mit

Schirmherrschaft